HÖCHSTE SALZBURGER KLANGKUNST

Lautsprecher als Herausforderung die eigenen Grenzen zu überwinden.



Kurz nach der Präsentation der überragenden Master One haben wir uns eine Aufgabe gestellt, die kaum ehrgeiziger sein könnte: Transferieren wir die Performance unseres Referenzlautsprechers in ein kompakteres Gehäuse.

Das Ergebnis dieser Herausforderung manifestiert sich in einem der spannendsten Lautsprecher der letzten 30 Jahre.

Eine
meisterliche
Komposition
in jeder
Hinsicht.


Die Art One.
Unter der Haube



Jedem, der die Art One zum ersten Mal erlebt hat, drängt sich natürlich eine Frage auf: Welche Technik steckt in diesem außergewöhnlichen Lautsprecher? Die Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten, denn die Art One ist viel mehr als die Summe der Einzelteile. Natürlich kommen nur die hochwertigsten Bestandteile wie das speziell für Audiodata angefertigte Coaxial-Chassis, oder aktiv geregelte Tieftöner zum Einsatz, aber ohne die unzähligen durchdachten Details und die perfekte Abstimmung wäre die Art One nur ein sehr guter Lautsprecher.

Das von Stan Maes designte Gehäuse etwa ist durch seine extrem aufwendige Konstruktion mit sandgefüllten Zwischenkammern eine Komponente, die Resonanzen keine Chance gibt und so wesentlich zum Klangerlebnis beiträgt. Auch bei der Frequenzweiche und der Innenverkabelung wurden völlig neue Wege gegangen. Bis ins letzte Detail wurde alles unserem Bestreben nach dem perfekten Klang untergeordnet.









Die Stärke von Audiodata: zeitrichtige Wiedergabe.

 

Die Signale treffen stets zeitgleich ans Ohr. Resultat ist das vollkommene Stereo-Panorama und maximale Raumtiefe. Der Klang wird aus einem Guss und räumlich perfekt dargestellt. Das Erlebnis Musik wird unmittelbar spürbar.

Gestaltet vom führenden Industrie-Designer Stan Maes, ist die Art One die zweite Co-Produktion von Franz Stöger und Peter Schippers. Die Essenz der neuen Philosophie von Audiodata, die das Beste zweier Generationen vereint.

Bauweise
3-Wege Lautsprecher, geschlossenes Gehäuse im Tieftonbereich, aktive und sensorgesteuerte Einzelregelung der Tieftöner, MDF-Konstruktion mit Wandbedämpfung durch stahlkugelgefüllte Innenkammern, verschiedenste hochwertige Gehäusematerialien aufeinander resonanzoptimiert abgestimmt

Chassis
2 Tieftöner Durchmesser 220 mm, Kohlefaser Membran, 1 Mitteltöner Ø 148 mm, Magnesium Membran, 1 Coaxial Hochtöner Ø 25mm, Beryllium Membran

Aktivelektronik für Tieftöner
2 Endstufen à 180 Watt

Anschluss
Bi-Wiring-Anschlußfeld

Übergangsfrequenz
200/2.500 Hz

Frequenzbereich
20 – 25.000 Hz

Gewicht
65 kg

Abmessungen (B x H x T)
220 x 1270 x 500 mm inkl. Spikes

Impedanz
Nennwert 4 Ω, Min. 3,1 Ω

Paarabgleich
> ± 0,5 dB (links/rechts Lautsprecher)

Belastbarkeit
200 Watt sinus

Ausführungen
Gehäuse: Standard seidenmatt weiß, individuelle Farblackierung und Furniere auf Anfrage möglich
Rückwand: Schwarz und Silber eloxiert

Garantiezeit
60 Monate Vollgarantie (passiver HMT)
36 Monate Vollgarantie (Aktivmodul)

Technische Änderungen vorbehalten.

 

THE ORIGINAL SOUND OF MUSIC

AKTUELLES

Audiodata auf der High End 2018

Die High End von 10. – 13.5.2018 in München ist wie immer ein fixer Veranstaltungspunkt im Jahr. An den Publikumstagen Freitag bis Sonntag jeweils um 14:30 machen die Stereoplay-Redakteure persönlich den Test aus der Ausgabe 02/2018 in einer kleinen Demo nachvollziehbar.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Art One im Test

In der Februar Ausgabe der stereoplay findet sich zum Spezialthema „Lautsprecher mit Punktschallquelle“ ein Testbericht der ArtOne (p).

„Mein persönlicher Favorit, mit dem ich deutlich mehr Stunden im Hörraum verbrachte als für den Test notwendig, ist die Audiodata. Sie balanciert nicht nur alle Tugenden eines Punktstrahlers aus und erfüllt höchste Ansprüche an Auflösung und Neutralität, sondern hat das gewisse Etwas bei Timing und Dynamik.“ (Malte Ruhnke, stereoplay)

Vielen Dank für den tollen Testbericht, Malte Ruhnke!

Audiodata übersiedelt

Mit Anfang 2018 wird der Standort der Audiodata Lautsprecher GmbH von Salzburg Stadt nach Neumarkt, 20 min nördlich von Salzburg, verlegt. Anbei ein kurzer Einblick in das neue Gebäude. Wir freuen uns sehr darauf in dieser neuen Umgebung weiterhin besondere Lautsprecher zu entwickeln!